Zertifizierte Gehölzpathogenspürhunde®-Teams

Gehölzpathogenspürhunde®
Gründe und Ziele für die Kontrolle und den Schutz von Pflanzen im urbanen Bereich können unter anderem darin gesehen werden, dass die teils kostspieligen Anpflanzungen so lange wie möglich erhalten bleiben und dabei ihre ästhetischen sowie ökologischen Aufgaben bestmöglich erfüllen. Des Weiteren ist es erforderlich, für die Bruch- sowie Standsicherheit von Bäumen zu sorgen und somit der Verkehrssicherungspflicht nachzukommen.
Kontrollen und Diagnosen können optisch, mikroskopisch, kulturell, o. ä. erfolgen. Eine weitere Möglichkeit ergibt sich aus dem Einsatz von Hunden zum Aufspüren von pathogenen Schädlingen. Wir bieten Ihnen den Einsatz von „universell“* ausgebildeten Hunden an, um Pathogene an Gehölzen, u.a. ausfindig machen zu können.
Es können sowohl pilzliche Pathogene (z.B. Riesenporling, Brandkrustenpilz, Klapperschwamm, etc.) als auch tierische Schaderreger (bspw. Weidenbohrer, Blausieb, usw.) sowie geschützte Tierarten, Quarantäneschaderreger und Lebensräume gesucht werden.

*„Universell“ meint in diesem Zusammenhang, dass der Hund auf keinen bestimmten Geruch trainiert ist, sondern gelernt hat, den ihm jeweilig gezeigten Erreger ausfindig zu machen. Im Gegensatz zu anderen Suchhunden, kann der Hund den individuellen Geruch, der von (Schad-)Organismen abgesondert wird, mittels eines Geruchsartikels (Scent article) unterscheiden und ausfindig machen.

Einsatzmöglichkeiten von Gehölzpathogenspürhunden®
• z.B. für Alleen, Parkanlagen, wertvolle Solitäre, Habitatbäume, ...
• im Rahmen der regulären Baumkontrolle
• bei Zoll und Einlassstellen, beispielsweise für Waren wie importiertes Holz, Pflanzgut, Paletten, …
• Pflanzenschutzdienst, z.B. Kiefernholznematode (Bursaphelenchus xylophilus)
• in Baumschulen, z.B. Monitoring von Quarantäne- Schadorganismen
• forstlicher Bereich, z.B. beim Auszeichnen von Beständen beim Identifizieren von Bäumen mit holzentwertender Kernfäule, u.v.m.
Darüber hinaus wird weiterhin in diesem speziellen Bereich zum Einsatz von Spürhunden wissenschaftlich gearbeitet und geforscht.

Prüfung & Zertifizierung der Teams
Ein Mal jährlich wird eine Prüfung durch die Hunde und ihrer Hundeführer abgelegt. Dies soll dem Erhalt des Ausbildungsstandards sowie dem Überprüfen der Einsatzfähigkeit der Teams dienen.
Nach erfolgreichem Ablegen der Prüfung und einer (Re-)Zertifizierung sind die Gehölzpathogenspürhunde-Teams berechtigt, weiterhin die Hunde zum Einsatz zu bringen sowie die rechtlich geschützte Marke nutzen zu dürfen.

Informationsflyer

Nachfolgend finden Sie die geprüften und zertifizierten Gehölzpathogenspürhunde-Teams.

Name
Region|BestellungsgebietTätigkeitsschwerpunkte

Dana Schneider
und
Bayala
und
Aisis

Ansprechpartner Bundesweit
29468 Bergen/Dumme
+49 (0) 152 - 55899193
dana_schneider (at) t-online.de
www.pathogenspuerhunde.de

  • Gutachten
  • Gehölzwertermittlung
  • Schaderregerbestimmung
  • FLL-zertifizierte Baumkontrolle
  • Einsatz von Gehölzpathogenspürhunden
  • Beratung
  • Eingehende Untersuchung von Bäumen mittels Schalltomograph, Bohrwiderstandsmessung, Zugversuche
  • EDV- /GIS- unterstützte Baumkataster
Manfred Bellin
und
Fay

  • geprüft von 01/2016 - 04/2017
Ansprechpartner Schleswig-Holstein
23568 Lübeck
+49 (0) 171 - 7211180
manfredbellin (at) gmx.de
www.manfred-bellin.de
  • Baumdiagnose
  • Baumpflege
  • Baumfällung
  • Arbeiten in Seilklettertechnik
  • Gehölzpathogenspürhund
  • Garten- und Landschaftsbau

Carsten Wirth
(ö.b.u.v Sachverständiger
)
und
Brandy

  • geprüft von 01/2016 - 04/2017
Ansprechpartner Sachsen
09127 Chemnitz
+49 (0) 172 - 3716167
info (at) baumgutachter-wirth.de
www.baumgutachter-wirth.de
  • Erstellen von Baumgutachten
  • Wertermittlung von Schutz- und Gestaltungsgrün
  • Gehölzpathogenspürhund
  • Baumkontrolle
  • Neuerstellung und Betreuung von Baumkatastern
  • Erstellung von Pflegekonzepten
  • Überprüfung der Verträglichkeit von Baumaßnahmen an zu erhaltenden Baumstandorten
  • Erstellen von Maßnahmenkatalogen zur Erhaltung von Baumstandorten

Edgar Wenisch
(ö.b.u.v Sachverständiger)
und
Mäx

  • geprüft von 01/2016 - 04/2017
Ansprechpartner Bayern
95692 Konnersreuth
+49 (0)170 - 4465235
i.boetzl (at) sachverstaendigenbueroedgar-
wenisch.de
www.sachverstaendigenbuero-edgar-wenisch.de
  • Gehölzpathogenspürhund
  • Gutachterliche Leistungen
  • Baumkontrolle
  • Baumkataster
  • Wirtschaftsmediation

Svenja Schmidt
und
Tilda

  • geprüft von 01/2016 - 04/2017
Ansprechpartner Nordrhein-Westfalen
50769 Köln
+49 (0) 162 - 727 87 78
svenja.schmidt (at) waldschutzhund.de
http://waldschutzhund.jimdo.com
  • ALB-/CLB-Spürhund
  • Gehölzpathogenspürhund
  • Untersuchung von Verpackungsholz (Importkontrollen) an Häfen oder in Logistikzentren
  • Pflanzenschutz in Form von Kontrollen in Baumschulen
  • Kontrolle von Bäumen im städtischen Bereich
  • Monitoring im Forst

Ingo Mathes
und
Ida

  • geprüft von 01/2016 - 04/2017
Ansprechpartner Hessen
64380 Roßdorf
+49 (0) 178 - 3271567
die.baumambulanz (at) gmx.de
www.baumambulanz.de
  • Baumschnitt
  • Baumpflege
  • Kronenpflege
  • Totholz entfernen
  • Lichtraumprofilschnitt
  • Baumkontrolle
  • Heckenschnitt
  • Pflanzung
  • Sicherheitsfällungen
  • Baumkataster
  • Gehölzpathogenspürhund