Tagungsbeiträge die Sie hier nicht finden bzw. die Fliestexte zu den hier veröffentlichten Power-Point-Präsentationen finden Sie in den Ausgaben des Wertermittlungsforums ab dem Heft 1/2014. Näheres über das Wertermittlungsforum erfahren Sie mehr hier.

Donnerstag, 12. Dezember 2013

11.00 Uhr

Begrüßung, Eröffnung

Daniel Menges

Redakteur des Wertermittlungsforums, Mitglied im Vorstand SVK

11.15 – 12.00 Uhr

Definition, geschichtlicher Hintergrund und Herleitung von Zinssätzen

Dr. Jan Friedrichs

Dr. Friedrichs ist öbv. landw. Sachverständiger und Gesellschafter  der landwirtschaftlichen Unternehmensberatung/Gutachterbüro BB Göttingen GmbH. Seine im HLBS-Verlag veröffentlichte Dissertation trägt den Titel „Zinssätze in Wertermittlungen“ 

12.00 – 12.45 Uhr

Darstellung grundlegender Entscheidungen zum Zins (Grund und Höhe)

Dr. Karl-Ludwig Grages

Kanzlei Dr. Dehne, Ringe, Grages, Bolte Rechtsanwälte und Notare Elze

12.45 – 13.30 Uhr               Pause

13.30 – 14.15 Uhr

Der 4%-Zinssatz der LandR 78 – stellt die Anwendung des 4-%-Zinssatzes eine verdeckte Enteignung dar?

Ra. Peter Reimann

Rechtsanwalt Reimann ist Partner der Kanzlei BAEDEKER & REIMANN Rechtsanwälte in Freiburg, Fachanwalt für Agrar- und Steuerrecht und beschäftigt sich seit geraumer Zeit neben Alternativen Energien auch mit dem Enteignungs- und Entschädigungsrecht

14.30 – 15.15 Uhr

Der Zinssatz in den Entschädigungsrichtlinien Landwirtschaft

Ursula Blänker

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion Dortmund Sparte Portfoliomanagement. Frau Blänker arbeitet federführend an der Novelle der LandR

15.30 – 16.00 Uhr               Pause

16.30 – 17.15 Uhr

Der angemessene Zinsfaktor im landw. Sondererbrecht

Dipl. Ing. agr. Daniel Menges

öbv. landw. Sachverständiger Zwickau/Schwangau

17.15 – 18.00 Uhr

Der angemessene Zinssatz in der landw. Entschädigungsbewertung

Dr. Heinz Peter Jennissen

öbv. landw. Sachverständiger Bonn

Freitag, 13. Dezember 2013

9.00 – 9.45 Uhr

Der angemessene Zinssatz in der Schadensersatzbewertung        

Alexander von Rosenberg

Lauprecht Rechtsanwälte und Notare Itzehoe, Fachanwalt für Versicherungsrecht und Agrarrecht

9.45 – 10.30 Uhr

Der angemessene Zinssatz in der forstwirtschaftlichen0 Entschädigungsbewertung

Prof. Dr. Bernhard Möhring

Leiter der Abt. Forstökonomie und Forsteinrichtung der Georg-August-Universität Göttingen

10.30 – 11.00 Uhr               Pause

11.00 – 11.45 Uhr

Der angemessene Zinssatz in der Bewertung von Dauerkulturen und der Methode Koch

Angelika Tiedke-Crede

öbv. gartenbaul. Sachverständige Hannover. Frau Tiedke-Crede ist deutschlandweit als Fachfrau für Dauerkulturanlagen tätig und betreut im SVK die Sparte Landespflege.

11.45 – 13.15 Uhr

Der Diskontierungszins in der Unternehmensbewertung

Prof. Dr. Leonhard Knoll

Prof. Knoll ist am Lehrstuhl für BWL, Banken und Kreditwirtschaft der Julius Maximilian Universität Würzburg zuständig für die Unternehmensbewertung und berät und vertritt  Aktionäre  

13.15 – 14.00 Uhr               Mittagspause

14.00 – 15.00 Uhr

Stichtagsbezogene Diskontierungszinssätze aus Kapitalmarktsicht

Johannes Leverkus

Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, CPA; öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Unternehmensbewertung. Der Referent ist Geschäftsführer der FGS Flick Gocke Schaumburg Wirtschafts-prüfungsgesellschaft, Bonn. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Unternehmensbewertung, u.a. als Gutachter bei gesellschaftsrechtlichen Bewertungen, bei transaktionsbezogenen Bewertungen, bei Bewertungen im Rahmen von Impairment Tests sowie bei der Bewertung von immateriellen Vermögenswerten.

16.30 Uhr

Resümee

Dr. Heinz Peter Jennissen

HLBS, Mitglied im Vorstand HLBS